Menu

TATSACHE 17:

3. Dezember 2015 - RECHTFERTIGUNG - HEILIGUNG

PDF – DATENLINK:  Tatsache 17

WAS BEDEUTET HERZENSÜBERGABE?

 

 

 

[slideshow_deploy id=’1426’]

 

ÜBERGABE:

DIE HERRSCHAFT ÜBER MICH SELBST AN CHRISTUS ABZUGEBEN – NICHT MEINE SÜNDEN AUF ZU GEBEN. DAS AUFGEBEN DER SÜNDE IST EINE FOLGE DER CHRISTUS – BEZIEHUNG.

Gott sagt: „Ihr müsst mich mit ganzem Herzen suchen, dann lasse ich mich von euch finden. Das ist Aufforderung und Zusage zugleich. Nur wenn unser Herz wirklich für Gott offen ist, kann die Umwandlung geschehen, durch die wir seinem Bilde gleich gestaltet werden. Von Natur aus entsprechen wir nicht mehr dem, was Gott vorhatte, als er den Menschen schuf. Die Sünde hat uns dem Schöpfer entfremdet. Die Heilige Schrift beschreibt diesen Zustand so: EPHESER 2, 1 – 2: „In der Vergangenheit wart ihr tot; denn ihr wart Gott ungehorsam und habt gesündigt.“ „Ihr seid ja schon krank an Leib und Seele.“ „… kein heiler Fleck ist mehr an euch. “Satan hält uns „gefangen, zu tun seinen Willen“.

 

GOOGLE + LINK TATSACHE 17:

FACEBOOK LINK – TATSACHE 17 – ÜBERGABE

TWITTER LINK – TATSACHE 17

 

 

 

 

Share This: