Menu

OFFENBARUNG VISION 01:

4. November 2015 - OFFENBARUNG

DATENLINK: Offenbarung Vision 01A

DATENLINK: Offenbarung Vision 01BB

DATENLINK: Offenbarung Vision 01CC

GOOGLE + OFFENBARUNG VISION 01:

Offenbarung Vision 01AA_Seite_01   Offenbarung Vision 01AA_Seite_11   Offenbarung Vision 01AA_Seite_07   Offenbarung Vision 01BB_Seite_19   Offenbarung Vision 01BB_Seite_28   Offenbarung Vision 01BB_Seite_37  Offenbarung Vision 01CC_Seite_08   Offenbarung Vision 01CC_Seite_12   Offenbarung Vision 01CC_Seite_22   Offenbarung Vision 01CC_Seite_30

In den Eingangskapiteln 1-3 schaut Johannes in einer ersten Vision sieben Leuchter, welche die sieben Gemeinden in Kleinasien bedeuten, an die er sieben Sendschreiben schicken soll. Mitten unter den Leuchtern steht einer, der aussieht wie ein Mensch; sein Haar ist wie schneeweiße Wolle, seine Augen sind wie Flammen; in der rechten Hand hält er sieben Sterne, und aus seinem Mund kommt ein Schwert.

OFFENBARUNG 1, 9 – 14:

Der Auftrag an Johannes

9 Ich, Johannes, euer Bruder und Mitgenosse an der Bedrängnis und am Reich und an der Geduld in Jesus, war auf der Insel, die Patmos heißt, um des Wortes Gottes willen und des Zeugnisses von Jesus.

10 Ich wurde vom Geist ergriffen am Tag des Herrn und hörte hinter mir eine große Stimme wie von einer Posaune,

11 die sprach: Was du siehst, das schreibe in ein Buch und sende es an die sieben Gemeinden: nach Ephesus und nach Smyrna und nach Pergamon und nach Thyatira und nach Sardes und nach Philadelphia und nach Laodizea.

12 Und ich wandte mich um, zu sehen nach der Stimme, die mit mir redete. Und als ich mich umwandte, sah ich sieben goldene Leuchter

13 und mitten unter den Leuchtern einen, der war einem Menschensohn gleich, angetan mit einem langen Gewand und gegürtet um die Brust mit einem goldenen Gürtel.

14 Sein Haupt aber und sein Haar war weiß wie weiße Wolle, wie der Schnee, und seine Augen wie eine Feuerflamme

 

Share This: