Menu

GEBETSGEIST 03:

14. September 2015 - GRUNDLAGEN DES GLAUBENS

DATENLINK: Gebetsgeist Prinzip 03 KN

GOOGLE + GEBETSGEIST KORNELIUS NOVAK

Gebetsgeist Prinzip 03 KN_Seite_01  Gebetsgeist Prinzip 03 KN_Seite_02  Gebetsgeist Prinzip 03 KN_Seite_03

Beten ist eine geistliche Angelegenheit und deshalb brauchen wir zum Beten den Geist des Gebets, welchen Gott verheißen hat. Folgenden Vers haben wir bereits betrachtet: SACHARIA 12,10: 

10 Aber über das Haus David und über die Bürger Jerusalems will ich ausgießen den Geist der Gnade und des Gebets.
Und sie werden mich ansehen, den sie durchbohrt haben, und sie werden um ihn klagen, wie man klagt um ein einziges Kind, und werden sich um ihn betrüben, wie man sich betrübt um den Erstgeborenen. Wir sehen deutlich, dass dieser Geist des Gebets auch der Geist der Gnade ist.

Die wichtigste „Gabe des Geistes“ ist Gnade und Vergebung der Sünde. Beim Heiligen Geist, der verheißen ist, und den wir bei der Wiedergeburt empfangen, handelt es sich um den von Gott verheißenen Geist der Gnade und des Gebets!
Wer wirklich Gottes Gnade aufgrund seiner Verlorenheit erbittet, weil er umkehrt, der betet recht und er wird
durch den Glauben an Jesus die Vergebung der Sünde empfangen –verwirklicht durch den Geist der Gnade und des Gebets.

 

 

Share This: