Menu

FRUCHT DES GEISTES – HEILIGTUM:

4. Dezember 2015 - HEILIGTUM

PDF DATENLINK:  Frucht des Geistes

  

[slideshow_deploy id=’1486’]

 

Säe einen Gedanken, und du erntest eine Tat. Säe eine Tat, und du erntest eine Gewohnheit.
Säe eine Gewohnheit, und du erntest einen Charakter. Säe einen Charakter,
und du erntest ein Schicksal. Demnach liegt das Schicksal in deinen Händen.

Das Geheimnis geistlicher Frucht liegt in der Demut, so wie der Hochmut die Kraft Gottes eindeutig blockiert. Peter Strauch

2. PETRUS 1, 3 – 4: Mahnung zu christlichem Leben

3 Alles, was zum Leben und zur Frömmigkeit dient, hat uns seine göttliche Kraft geschenkt durch die Erkenntnis dessen, der uns berufen hat durch seine Herrlichkeit und Kraft.
4 Durch sie sind uns die teuren und allergrößten Verheißungen geschenkt, damit ihr dadurch Anteil bekommt an der göttlichen Natur, die ihr entronnen seid
der verderblichen Begierde in der Welt.

GOOGLE + LINK FRUCHT DES GEISTES – HEILIGTUM

Share This: