Menu

WAS IST LIEBE?

14. Februar 2019 - ANDACHTEN, CHRISTUS U GERECHTIGKEIT, ERWECKUNG, GRUNDLAGEN DES GLAUBENS, PREDIGTEN

WAS IST DAS GEGENTEIL VON LIEBE?

LIEBE ODER EIGENLIEBE – BAND 01 – SEITE 01:

JOSE – PFINGSTJUBEL – JA IMMER MUSS ICH RÜHMEN – 231- LINK

http://jose-online.eu/server/swf/pj/pj_231.html

EPHESER 3, 14 – 17:14 Deshalb beuge ich meine Knie vor dem Vater,
15 der der rechte Vater ist über alles, was da Kinder heißt im Himmel und auf Erden,
16 dass er euch Kraft gebe nach dem Reichtum seiner Herrlichkeit, stark zu werden durch seinen Geist an dem inwendigen Menschen,
17 dass Christus durch den Glauben in euren Herzen wohne und ihr in der Liebe eingewurzelt und gegründet seid.
2. KORINTHER 2, 14 – 17: 14 Gott aber sei gedankt, der uns allezeit Sieg gibt in Christus und offenbart den Wohlgeruch seiner Erkenntnis durch uns an allen Orten!
15 Denn wir sind für Gott ein Wohlgeruch Christi unter denen, die gerettet werden, und unter denen, die verloren werden:
16 diesen ein Geruch des Todes zum Tode, jenen aber ein Geruch des Lebens zum Leben. Wer aber ist dazu tüchtig?
17 Wir sind ja nicht wie die vielen, die mit dem Wort Gottes Geschäfte machen; sondern wie man aus Lauterkeit und aus Gott reden muss, so reden wir vor Gott in Christus.
MATTHÄUS 6, 19 – 21:19 Ihr sollt euch nicht Schätze sammeln auf Erden, wo sie die Motten und der Rost fressen und wo die Diebe einbrechen und stehlen.
20 Sammelt euch aber Schätze im Himmel, wo sie weder Motten noch Rost fressen und wo die Diebe nicht einbrechen und stehlen.
21 Denn wo dein Schatz ist, da ist auch dein Herz.
KOLOSSER 1,25 – 28:25 Ihr Diener bin ich geworden durch das Amt, das Gott mir gegeben hat, dass ich euch sein Wort reichlich predigen soll,
26 nämlich das Geheimnis, das verborgen war seit ewigen Zeiten und Geschlechtern, nun aber ist es offenbart seinen Heiligen,
27 denen Gott kundtun wollte, was der herrliche Reichtum dieses Geheimnisses unter den Heiden ist, nämlich Christus in euch, die Hoffnung der Herrlichkeit.
28 Den verkündigen wir und ermahnen alle Menschen und lehren alle Menschen in aller Weisheit, damit wir einen jeden Menschen in Christus vollkommen machen.
JEREMIA 31,3:3 Der HERR ist mir erschienen von ferne: Ich habe dich je und je geliebt, darum habe ich dich zu mir gezogen aus lauter Güte.
GEMEINSCHAFT MIT GOTT ELLEN WHITE – SEITE 37: Das Selbstsüchtige Gebet – Kapitel 14:Während wir mit GOTT wegen unserer geistlichen Armut sprechen, kann es sein, dass unser HERZ hochmütig wird wegen seiner eigenen (eingebildeten) höheren Demut und hervorragenden Gerechtigkeit. Christus sollten wir alle zeit vor Augen haben. Weil Menschen IHN nicht kennen, werden sie so hochmütig in Ihrer Selbstgerechtigkeit.Das Gebet des Zöllners wurde erhört, weil es zeigte, dass er sich in seiner Abhängigkeit an den Allmächtigen klammerte. Das SELBSTISCHE ICH erschien dem Zöllner als etwas, wegen dessen man sich nur schämen konnte. Zu dieser Erkenntnis müssen alle kommen, die Gott suchen. Durch den Glauben – einen Glauben, der auf alles SELBSTVERTRAUEN verzichtet – soll der Beter sich an die Allmacht klammern.

Share This: