Menu

GALATER 2, 19 – 21:

30. Dezember 2015 - ANDACHTEN

GALATER 2, 19 – 21:

 

19 Denn ich bin durchs Gesetz dem Gesetz gestorben, damit ich Gott lebe. Ich bin mit Christus gekreuzigt.
20 Ich lebe, doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir. Denn was ich jetzt lebe im Fleisch, das lebe ich im Glauben an den Sohn Gottes, der mich geliebt hat und sich selbst für mich dahin gegeben.
21 Ich werfe nicht weg die Gnade Gottes; denn wenn die Gerechtigkeit durch das Gesetz kommt, so ist Christus vergeblich gestorben.

 

 

GOOGLE + LINK GALATER 2, 19 – 21:

FACEBOOK LINK GALATER 2, 19 – 21:

CHRISTUS IN MIR

 

Share This: