Menu

DER BRIEF AN DIE GALATER 02:

12. August 2017 - BIBELSCHULE 30, CHRISTUS U GERECHTIGKEIT, PREDIGTEN

DER BRIEF AN DIE GALATER 02:

PDF – DATENLINK – HERUNTERLADEN:

MÜLLER GALATER 2

 

LOBLIED: JESUS MEINE ZUVERSICHT ANHÖREN UND MITSINGEN

 

1. Jesus, meine Zuversicht  und mein Heiland, ist im Leben
Dieses weiß ich; sollt ich nicht darum mich zufrieden geben,
was die lange Todesnacht  mir auch für Gedanken macht?

 

2. Jesus, er mein Heiland, lebt; ich werd auch das Leben schauen,
sein, wo mein Erlöser schwebt;warum sollte mir denn grauen?
Lässet auch ein Haupt sein Glied, welches es nicht nach sich zieht?

 

3. Ich bin durch der Hoffnung Band  zu genau mit ihm verbunden,
meine starke Glaubenshand wird in ihn gelegt befunden,
dass mich auch kein Todesbann ewig von ihm trennen kann.

 

 

GALATER 1, 6 – 9:

6 Mich wundert, dass ihr euch so bald abwenden lasst von dem, der euch berufen hat in die Gnade Christi, zu einem andern Evangelium,
7 obwohl es doch kein andres gibt; nur dass einige da sind, die euch verwirren und wollen das Evangelium Christi verkehren.
8 Aber auch wenn wir oder ein Engel vom Himmel euch ein Evangelium predigen würden, das anders ist, als wir es euch gepredigt haben, der sei verflucht.
9 Wie wir eben gesagt haben, so sage ich abermals: Wenn jemand euch ein Evangelium predigt, anders als ihr es empfangen habt, der sei verflucht.

 

TWITTER ERNST BAYER

GOOGLE PHOTOS ERNST BAYER

GOOGLE + SAMMLUNG GALATER

 

 

Share This: