Menu

CHRISTUS UNSERE GERECHTIGKEIT – VORWORT:

30. Oktober 2015 - CHRISTUS U GERECHTIGKEIT

DATENLINK: Christus u Gerechtigkeit Vorwort

GOOGLE + CHRISTUS UNSERE GERECHTIGKEIT – VORWORT

Christus u Gerechtigkeit Vorwort_Seite_01  Christus u Gerechtigkeit Vorwort_Seite_02  Christus u Gerechtigkeit Vorwort_Seite_03  Christus u Gerechtigkeit Vorwort_Seite_08

Durch den Glauben empfangen wir die zugerechnete Gerechtigkeit Christi für die Sünden der Vergangenheit und erhalten die verliehene Gerechtigkeit Christi, die uns befähigt, das Wesen Gottes in unserem menschlichen Fleisch zu offenbaren. Zugerechnete, dann verliehene Gerechtigkeit „Die Gerechtigkeit, durch die wir gerechtfertigt werden, ist zugerechnet. Die Gerechtigkeit, durch die wir geheiligt werden, ist verliehen. Die erstere ist unser Titel für den Himmel, die letztere bedeutet unsere Eignung für den Himmel.“ (Review and Herald, 4. Juni 1895)

RÖMER 3, 21 – 24:

21 Nun aber ist ohne Zutun des Gesetzes die Gerechtigkeit, die vor Gott gilt, offenbart, bezeugt durch das Gesetz und die Propheten.
22 Ich rede aber von der Gerechtigkeit vor Gott, die da kommt durch den Glauben an Jesus Christus zu allen, die glauben. Denn es ist hier kein Unterschied:
23 sie sind allesamt Sünder und ermangeln des Ruhmes, den sie bei Gott haben sollten,
24 und werden ohne Verdienst gerecht aus seiner Gnade durch die Erlösung, die durch Christus Jesus geschehen ist.

Share This: