Menu

BRIEF AN DIE GALATER 01:

7. September 2017 - ANDACHTEN, BIBELSCHULE 30, PREDIGTEN

BRIEF AN DIE GALATER 01:

PDF – DATENLINK – GALATERBRIEF 01:

GALATER 01M

 

DAS LIED: „ALLES IST AN GOTTES SEGEN“ HÖREN UND SINGEN:

 

Alles ist an Gottes Segen und an seiner Gnad gelegen über alles Geld und Gut. Wer auf Gott sein Hoffnung setzet, der behält ganz unverletzet einen freien Heldenmut.

 

Der mich hat bisher ernähret / und mir manches Glück bescheret, ist und bleibet ewig mein. Der mich wunderbar geführet / und noch leitet und regieret, wird forthin mein Helfer sein.

 

Viele mühen sich um Sachen, die nur Sorg und Unruh machen / und ganz unbeständig sind; ich begehr nach dem zu ringen, was Genügen pflegt zu bringen / und man jetzt gar selten findt.

 

Hoffnung kann das Herz erquicken; was ich wünsche, wird sich schicken, so es anders Gott gefällt. Meine Seele, Leib und Leben / hab ich seiner Gnad ergeben / und ihm alles heimgestellt.

 

 

GALATER 1, 7 – 8:

7 obwohl es doch kein andres gibt; nur dass einige da sind, die euch verwirren und wollen das Evangelium Christi verkehren.

8 Aber auch wenn wir oder ein Engel vom Himmel euch ein Evangelium predigen würden, das anders ist, als wir es euch gepredigt haben, der sei verflucht.

 

Share This: